Segeln für Kinder und Jugend in Stuttgart und Tübingen

Die StSG - Jugendabteilung ist am Kirchentellinsfurter Baggersee und am Max-Eyth-See in Stuttgart aktiv. Hier können Kinder und Jugendliche unter Anleitung und Aufsicht in einem abwechslungsreichen Training (Praxis & Theorie) den spielerischen Umgang mit Optimist & Jolle erlernen.

Opti- und Jollensegeln mit der StSG

Die sehr jungen Anfänger kommen am Besten mit dem Lernboot schlechthin klar: Dem Optimisten.

Anfänger im Opti(misten)
Sobald Kinder schwimmen können, also in der Regel ab etwa 6 Jahren, können sie im Opti(misten) segeln lernen. Rettungswesten (werden vom Verein gestellt) erhöhen die Sicherheit. Die Betreuung der Anfänger erfolgt unter Anleitung von erfahrenen Seglern und Trainern, die mit ihrem Ruder- oder Motorboot auch auf dem Wasser sind. Reine Anfänger und Fortgeschrittene werden in zwei Gruppen geteilt, um optimale Lernerfolge zu gewährleisten. Dabei kooperiert die StSG Stuttgart mit dem Yachtclub unter Teck (YCuT) und die StSG Tübingen mit der Seglergemeinschaft Kirchentellinsfurt (SGK). So werden die Gruppen größer und die Kinder haben mehr Spaß.

stsg_header_opti.jpg

Fortgeschrittene auf Jollen
Größere und ältere Kinder mit ein bisschen Erfahrung sowie Jugendliche trainiren auf Jollen. Dazu stehen Laser-, Teeny-, Europe und 420er-Jollen zur Verfügung. Diese werden teilweise im Team, zu zweit, gesegelt. Das Training kann dann auch Spi(nnaker)-, Trapez- und Kenterübungen umfassen. Neben der Vermittling entsprechender Kenntnisse steht insbesondere der Spaß im Vordergrund.

 Segeln macht einfach Spass - StSG Stuttgart 1