RS500

Unser RS500 ist unser jüngster Neuzugang aus dem Jahre 2016 und neben unseren Korsaren eine unserer schnellsten Jollen.

 

Wie die Bahia ist das Boot sehr aufgeräumt und bietet gerade dem Vorschoter mehr Komfort im Kopfraum durch die Verwendung eines Baumniederdrückers (GNAV).

 

 

Personen

2

Kampfgewicht

77 kg

Skiff

ja

Trapez

1-Mann

Länge x Breite

4,3 x 1,6 m 

Großsegel

7,5 m² (S), 9,5 m² (XL)

Fock

3,0 m² (S), 3,6 m² (XL)

Vorsegel

Gennaker 14 m²

Trimmeinrichtung

Nein

Sportlichkeit

★★★★★

Bedienbarkeit

★★★★★ 

BSP* erforderlich?

Nein (S), Ja (XL)

*BSP = Bodensee-Schifferpatent  

Auch für den RS500 gibt es die Möglichkeiten an Klassenregegatten teilzunehmen. Einen Überblick über die Termine für 2017 kann der folgdenden Tabelle entnommen werden.

 

Anfang

Ende

Ort

Entfernung von Stuttgart

Regatta

15.04.17

17.04.17

Lac du Der, Frankreich

408 km

RS 500 French Open Skiff 2017

 

12.05.17

14.05.17

TBD (Holland)

575 km

RS 500 Dutch EuroCup Holland

01.07.17

03.07.17

Nieuwpoort Havengeul, Belgien

 

688 km

RS 500 Nieuwpoort Week, Belgium

24.07.17

28.07.17

Gravedona, Comer See

473 km

RS 500 Weltmeisterschaft in Italien

 

17.08.17

20.08.17

Lipno Lake, Hrdoňov

479 km

RS 500 Czech Nationals, Tschechien

  
Quelle: http://rs-kv.de/events/

Zu einigen Regatten werden auch andere RS Boote als Testboote zur Verfügung stehen. Anbei mal die Termine von RS Sailing:

13.5./14.5.2017  Haltern am See
RS Aero, RS Feva, RS 500, RS Quest

13.5./14.5.2017  Utting am Ammersee
RS Aero, RS Feva, RS 500, RS Quest

20./21.5.2017  Dümmer
RS Aero, RS Neo, RS FeEva, RS Quest

24.-28.5.2017  Surendorf bei Kiel
RS Aero

17./18.6.2017  Krefeld (NRW)
RS Aero, RS Feva, RS Neo, RS Venture

01./02.7.2017  Wittensee (Schleswig-Holstein)

RS Aero, RS Neo, RS Feva, RS Quest und RS Venture

 


Und in der Nähe von Leipzig gibt es eine Sportbootakademie 360°am Cospundener See, das als Testzentrum Ost fungiert.

Hier können  nach Absprache die  RS Tera, RS Quba, RS Feva, RS Vision,
RS Quest und RS Venture getestet werden.

Meldet Euch einfach bei der DRSKV oder bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!