Comer See Training

 

Unsere beliebteste Ausfahrt! 

Wer unsere JoWo mag, wird unser Training am Comer See lieben. Die Ausfahrt ist Jollenwochenende, Trapeztraining, Kentertraining und Spitraining in einem.

Zu Pfingsten fallen wir jährlich mit knapp 80 Jollenverrückten für max. 14 Tage am Nordufer des Comer Sees ein. Das Gebiet erfreut sich nicht nur bei uns größter Beliebtheit und ist ein festes Ziel einer Vielzahl von Wassersportlern mit einer Leidenschaft zum Segeln, Surfen oder Kiten, denn hier kommt jeder auf seine kosten. Es herrschen hervorragende Windverhältnisse, die es uns ermöglichen vor- wie nachmittags unserem Segeltraining nach zukommen. Nur vor Nordwind sollte man sich etwas in acht nehmen.

In der Regel setzt der Wind gegen 11:00 ein, wird sukzessive intensiver,  bis er bis 17:00 sich wieder verabschiedet.  Ideale Trainingsbedingungen für alle Segeler, ob Anfänger oder alte Hasen.  In einer Art Segelbärse kann man sich täglich neu zusammenfinden. Hier geht es immer heiß her und ist die Wiege für neue Segelkonstallationen, sei es anderes Boot oder eine anderer Segelpartner.

Wir schlagen unser Lager in Domaso auf. Hier haben wir die Möglichkeit komfortabel unterzukommen und unsere Jollen direkt am Strand zu parken.  Die Mehrheit  mietet sich beim Camping Gefara einen Bungalow, den es in verschiedenen Größen und Ausstattungen gibt. Aber auch Zelten oder das Anmieten einer kleiner Ferienwohnung ist kein Problem. Die Anmeldung am Campingplatz erfolgt privat.

Wir nehmen so vielen Boote wie möglich und nötig mit an den Comer See, das ist unter anderem maßgeblich von der Anzahl der freien Anhängerkupplungen und der Teilnehmer abhängig.  Bisher waren es immer um die 12 Vereinsboote und diverse private Jollen. Immer dabei ist unser Schlauchboot, dass uns als Bei- und Rettungsboot zur Verfügung steht.

Willkommen ist ein Jeder, ob im Kollektiv als Familie mit Kind oder Baby oder als Individuum – es sind alle Alters- und Erfahrungsklassen vertreten. Hier kommen Generationen zusammen.

Ab Januar gibt’s die Anmeldeunterlagen online oder im Rundschreiben.  Wie lange ihr mit uns trainieren wollt, bleibt euch überlassen. Die meisten bleiben mindestens eine Woche, einige sogar beiden Wochen und genießen die Zeit am See.  Ihr habt bis ca. 8 Wochen vor der Ausfahrt Bedenkzeit. In der Anmeldung findet ihr alle wichtigen Termine. Unter anderem auf das des Vortreffens, an dem wir final festlegen welche Boote uns mit an den Comer See begleiten und welche Crew welche Patenschaften übernimmt. Spätestens 1-2 Wochen vor der Ausfahrt,  gibt es eine gemeinsame Packaktion auf unserem Gelände in Lagenargen ,wo wir die Jollen gemeinsam transportfertig machen.

Eine Ausfahrt die ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Dieses Event wird bei der Bewerbung um eine Jollenkarte angerechnet. Zwei Teilnahmen an unseren JoWo‘s sind notwendig um eine Jollenkarte zu beantragen (Link Antrag/Kontakt). Diese legitimiert euch dann zum eigenen Ausleihen unserer Jollen.

Webcam Comer See: http://www.windinfo.eu/index.php?id=421/

 

Voraussetzungen:
Keine. Wer kein
Kentertraining hatte, lernt das hier garantiert..

 

Ausstattung:
Eine umfangreiche Liste mit empfehlenswerten Habseligkeiten wird an die Teilnehmer zum Zeitpunkt der finalen Anmeldungen geteilt.